Erfahrungsaustausch zum Nachwuchsmarketing

Einmal jährlich bieten wir Ausbildungsleitern, Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten aus unseren Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. In diesem Jahr fand das Treffen bei der Aurubis AG in Hamburg statt und dabei stand das Thema „Nachwuchsmarketing“ im Mittelpunkt. Den Auftakt bildetet dabei die Vorstellung des innovativen Ausbildungskonzepts von Aurubis durch den Leiter der Aus- und Fortbildung Wolfgang Gross. Er verdeutlichte, wie erfolgreich Europas größter Kupferproduzent auf eigenverantwortliches Lernen in der Ausbildung setzt. Peter Martin Thomas, Leiter der Sinus-Akademie, präsentierte anschließend sehr anschaulich, wie Jugendliche heute „ticken“ und wie sich die Unternehmen auf ihre unterschiedlichen Bewerber angemessen einstellen können. Auch Christopher Knieling vom Bundesarbeitgeberverband Chemie ging in seinem Beitrag auf vielfältige Instrumente des Nachwuchsmarketings ein und stellte im Detail die besonderen Möglichkeiten der Ausbildungskampagne „Elementare Vielfalt – Deine Ausbildung in der Chemie-Branche“ (www.elementare-vielfalt.de) vor, die die Chemie-Arbeitgeberverbände 2012 gestartet haben. Wie ein erfolgreicher Weg der Nachwuchsgewinnung für kleine und mittelständische Unternehmen konkret aussehen kann, erläuterte Holger Klattenhoff. Der Personalleiter der Queisser Pharma GmbH & Co. KG in Flensburg zeigte am Praxisbeispiel des eigenen Unternehmens, dass eine langfristig angelegte Kommunikationsstrategie mit gezielt eingesetzten Instrumenten die Bekanntheit des Unternehmens bei potentiellen Bewerbern erheblich erhöhen kann. Neben einem ausführlichen Erfahrungsaustausch zu den vorgetragenen Themen wurde die Veranstaltung abgerundet durch eine lehrreiche und bestens organisierte Betriebsbesichtigung.