VCI Nord startet neues Angebot „Chemie in der Wirtschaft“ für Lehrer

 

15.3.2018 – Mit seinem neuen Angebot Chemie in der Wirtschaft möchte der VCI Nord interessierte Chemielehrkräfte darüber informieren, wo und wie Chemie in der Wirtschaft angewandt wird, welche Produkte damit verbunden sind und welche Berufsbilder dafür ausgebildet werden. Dazu besuchen wir norddeutsche Chemieunternehmen und besichtigen deren Produktion.


Den Auftakt bildete ein Besuch am 6. März bei der Firma C. Hasse & Sohn in Uelzen, die Dachbahnen aus Bitumen herstellt. Hier erfuhren die Lehrer, wie Bitumen gewonnen wird, welche Eigenschaften es hat und wie diese so modifiziert werden, dass die Bahnen den extremen Bedingungen auf dem Dach – wie beispielsweise Temperaturen zwischen -30 und 160 Grad Celsius oder Hagelschlag – standhalten können. Anschließend berichtete ein Auszubildender, welche Berufe man in dem  Unternehmen lernen kann und welche Voraussetzungen Bewerber dafür mitbringen sollten. Ein Rundgang durch die Produktion und das Labor rundeten das Programm ab.

Weitere Termine:
• 24. April: Dow Deutschland Anlagengesellschaft mbH, Bomlitz (Zellulose)
• 29. Mai: Dr. Rimpler GmbH, Wedemark (Kosmetik)

Bei Interesse können sich Lehrkräfte noch bis zum 6. April anmelden:

Anmeldelink mit Auswahlmöglichkeit

 

(Foto: VCI Nord e. V.)